5. Begräbnisgebühr (‚Stolgebühr‘)

Die Höhe der kirchlichen Begräbnisgebühr (‚Stolgebühr‘) ist vom erzbischöflichen Ordinariat festgelegt und wird zwecks Abdeckung des kirchlichen Personal- sowie Sachaufwandes von den Bestattungen im Namen der Kirche eingehoben und an die Erzdiözese Wien weitergeleitet.

Derzeit belaufen sich die Stolgebühren für eine kath. Einsegnung in Wien auf € 158,00 und für eine „Begleitung von Trauernden“ auf € 218,00.

Für Begräbnisse im Auftrag der Gesundheitsbehörde Wiens („Sozialbegräbnisse“) werden von den Angehörigen derzeit keine Gebühren eingehoben.

Drucken

(Zach)

Vorheriger Punkt Nächster Punkt

Zurück zur Übersicht

Tel.: +43 1 53469-27610 u. Fax: -27611 o. per E-Mail @