2. Wichtige Hinweise für röm.-kath. Begräbnisse in Wien

2.1. Es ist der Kirche ein großes Anliegen, allen ihren Gläubigen ein kirchliches Begräbnis nach dem röm.-kath. Ritus zuteilwerden zu lassen. Das kath. Glaubensbekenntnis stellt eine verbindliche Willensbezeugung des/r Verstorbenen dar und verpflichtet zu einer kirchlichen Einsegnung.

2.2. Bei Fragen von Begräbnisbestellern bezüglich kirchlicher Vorschriften (bzw. über mögliche Ausnahmen) oder betr. Erläuterungen zu den kirchlichen Begräbnisgebühren udgl. erhalten sie Auskunft vom Referat Einsegnungsdienst.

2.3. Bei der Vereinbarung von Begräbnisgestaltungen ist darauf zu achten, dass durch ggf. individuelle Bestattungs-Zeremonien der Seriosität der Kath. Kirche kein Schaden in irgendeiner Form entsteht.

2.4. Die Kirche ist an ihre Gesetze und Traditionen gebunden und kann daher nicht nach Beliebigkeit davon abgehen. Es ist zu beachten, dass der Ablauf kirchlicher Begräbnisse vorgegeben ist und nicht nach individuellen oder persönlichen Vorstellungen abgeändert werden kann.

2.5. Der Ablauf einer kath. Begräbnisfeier beinhaltet

▪ Im Aufbahrungsraum: Begrüßung, Kyrie-Rufe, Schriftlesung, Ansprache, Fürbitten, Vater unser-Gebet, Taufgedächtnis und Verabschiedungsgebet

▪ Am Grab: Segensgebet, Beisetzung, Glaubensbekenntnis, Schluss- und Mariengebet.

2.6. Der Trauerkondukt wird in der Regel vom Kreuzträger angeführt. Der Einsegnende geht unmittelbar vor dem Sarg (Ausnahme: bei ‚Begleitungen von Trauernden). Alle übrigen kirchlichen Vertreter reihen sich zwischen Kreuzträger und Einsegnenden ein. Alle nichtkirchlichen Verbände (Musiker, Kranz- und Ordensträger, etc.) gehen vor dem Kreuzträger her.

2.7. Neben der kath. Einsegnung bietet die Kirche Wiens auch die Möglichkeit der Begräbnisform „Begleitung von Trauernden“  an. Diese Begräbnisform ist für jene Angehörigen, deren Verstorbene aus der Kath. Kirche ausgetretenen waren und beim Begräbnis derselben um den Trost der Kirche ersuchen (siehe Pkt. 16).

Drucken

(Zach)

Vorheriger Punkt Nächster Punkt

Zurück zur Übersicht

Navigation
+
o
-

Enter content here...


Send

Tel.: +43 1 53469-27610 u. -27611 o. per E-Mail @