4. Begräbnismesse oder hl. ‚Seelenmesse'

Gemäß der katholischen Tradition stellen Seelenmesse und Begräbnis eine Einheit dar. In Wien werden jedoch in den meisten Fällen entgegen dieser Tradition kath. Begräbnisse von den Seelenmessen getrennt abgehalten.

Die Begründung ist bei den Aufbahrungshallen auf den Wiener Friedhöfen zu finden. Mit Ausnahme der ‚Friedhofskirche zum Hl. Karl Borromäus‘ am Wiener Zentralfriedhof (Luegerkirche) sind diese für das Feiern von Hl. Messen nicht eingerichtet.

Ein Termin für eine hl. Seelenmesse ist zwingend vor der Festlegung bei der Bestattung mit dem Referat Einsegnungsdienst oder mit der betreffenden Pfarre abzuklären.

Die kirchliche Gebühr für eine hl. Messe beträgt € 9,00.

Drucken

(Zach)

Vorheriger Punkt Nächster Punkt

Zurück zur Übersicht

Navigation
+
o
-

Enter content here...


Send

Tel.: +43 1 53469-27610 u. -27611 o. per E-Mail @