Soll die ‚Wohnpfarre‘ über den Tod eines Angehörigen in der Familie informiert werden?

Ja, es ist sehr zu empfehlen, das Pfarrbüro über eine bevorstehende Begräbnisfeier zu informieren; vor allem, wenn die Absicht besteht, dass jemand von der Pfarre die Einsegnung leiten soll (wegen erforderlicher Terminkoordination).

Es ist empfehlenswert, mit dem Pfarrer oder Pfarrseelsorger ein persönliches Trauergespräch zu organisieren. Dabei können auch persönliche oder rituelle Wünsche für die Begräbnisfeier besprochen werden.

Drucken

(Zach)

Vorherige Frage Nächste Frage

Zurück zur Übersicht

Navigation
+
o
-

Enter content here...


Send

Tel.: +43 1 53469-27610 u. -27611 o. per E-Mail @